Forschungswerkstatt Kritische Geographie 2018, Frankfurt am Main

Als die Forschungswerkstatt Kritische Geographie 2008 in Frankfurt stattfand, war kollektiv orangotango dabei. Zum zehnjährigen Jubiläum, das vom 14. bis 17. Juni wiederum in Frankfurt am Main begangen wird, ist kollektiv orangotango an zwei Sessions beteiligt:
In der Diskussion Kritisches Kartieren (Freitag, 14.30 bis 16.30, K1) beteiligen wir uns mit dem Beitrag Die Karte zerreißen – Karten bauen: Kartieren alltagsweltlicher Geographien mit jungen Menschen, in dem wir Erfahrungen aus der Kartierungsprojekten mit jungen Menschen in Berlin, Neapel und Tübingen teilen.
In die Abendveranstaltung Kritische Wissenschaft und soziale Bewegung (Freitag, 20.00 bis 21.30) im Café Exzess wird Severin Halder Erkenntnisse aus der Aktionsforschung im Allmende-Kontor auf dem Tempelhofer Feld einbringen.
Hier geh’s zum Programm der Forschungswerkstatt.

Comments are closed.