Mietendemo: Widersetzen gegen Verdrängung und Mietenwahnsinn!

Unter dem Motto „Widersetzen gegen Verdrängung und Mietenwahnsinn“ wird am 14. April der Protest mit einer großen stadtpolitischen Demo auf die berliner Straßen gebracht, um gegen die zunehmende Verdrängung von Menschen und Zerstörung von Kiezen in der Stadt zu demonstrieren.

Auch kollektiv orangotango setzt sich für eine solidarische Stadt ein, die sich nach den Bedürfnissen der Bewohner*innen und nicht nach den Profitinteressen der Immobilienwirtschaft orientiert.

Also kommt zahlreich zur Demo und macht ordentlich Krach!

SAMSTAG 14. APRIL UM 14 UHR AM POTSDAMER PLATZ.

In den Tagen davor finden in ganz Berlin stadtpolitische Aktionstage statt.

Für ein Recht auf Stadt für alle!

Comments are closed.